Die digiDruck GesmbH wird als Digitaldruckunternehmen aus der heute noch tätigen Laser Design GesmbH herausgelöst und fortan als eigeständiges Unternehmen geführt. Der Geschäftsbereich Directmailing und Personalisierung über Digitaldruck wird als schnell wachsende Nische erkannt und angeboten.

iDirect integriert als erstes Dienstleistungsnternehmen Österreichs die Komponenten personalsiertes Web und Mail mit Print. Die erste gebrandete Web2Print-Applikation für einen in Wien ansässigen internationalen Konzern wird gelauncht. Datenbank-Knowhow und Datensicherheit sind zunehmend im Fokus.

Das Unternehmen übersiedelte an die neue Adresse in die Triester Straße 33 und erweitert den Maschinenpark auf einen Output von rund 200.000 Drucken pro Tag. Zeitgleich wird eine neue IT-Infrastruktur für Personalisierung und PrePress-Automatisierung installiert.

Crossmediakampagnen mit iDirect-Technologie erhalten mehrere Auszeichnungen und Preise. Crossmedia-Individualisierung wird zunehmend als wesentliches Element von Dialogmarketing erkannt und erfolgreich eingesetzt. iDirect entwickelt ein umfangreiches Resellerprogramm für Druckdienstleister und Agenturen.

Mit Gründung der Marke iDirect.at wird zeitgleich an der Einrichtung von Automatisierungstools und die Erweiterung in Bildpersonalisierung investiert. digiDruck und iDirect sind branchenführend bei Bildpersonalisierungen und betreut eine Vielzahl an Druckereien und Agenturen mit personalisierten Printprodukten.

Das Volumen an umgesetzten Crossmediakampagnen vervierfacht sich und iDirect setzt die bislang größte Crossmediakampagne in Europa erfolgreich um. Neu entwickelt wird die erfolgreiche Integration der Bereiche Socialmedia und Videopersonalisierung als weiterer Bestandteil von Crossmediakampagnen.